Ihr Warenkorb ist leer.

Pyrrolizidinalalkaloide (PA)

Pyrrolizidinalalkaloide (PA) sind chemische Verbindungen, die natürlicherweise als Schutz gegen Frassfeinde in Tausenden von Pflanzen vorkommen. Das Problem besteht hauptsächlich bei Kräutertee, da bei der Ernte ungewollt Beikräuter eingearbeitet werden können, wie zum Beispiel das PA haltige Jakobs Kreuzkraut.

 

PA haben bei einer hohen Aufnahmemenge toxische Wirkung (leberschädigend). Der Grenzwert liegt bei 1 Mikrogramm bezogen auf die maximale Tagesmenge an konsumiertem Kräutertee.

 

Risikobewertung des deutschen Bundesinstitutes für Risikobewertung (BfR): Bei normalem Konsum von Kräutertee kann eine Gesundheitsgefährdung ausgeschlossen werden. Es sind bisher keine Fälle bekannt, bei denen Konsumenten gesundheitlich beeinträchtigt wurden.

 

Dennoch finden auf verschiedenen Ebenen Bemühungen statt, den Gehalt systematisch zu reduzieren.

 

Weglassen problematischer Arzneipflanzen:

Früher gebräuchliche Arzneipflanzen wie Wallwurz (Beinwell), Borretsch, Pestwurz, Huflattich und Wasserdost enthalten natürlichweise selber einen hohen PA Gehalt.

Diese werden heute in Mischungen nicht mehr verwendet. Beim puren Gebrauch weisen wir darauf hin, dass diese nur für den äusserlichen Gebrauch bestimmt sind.

 

Anbau:

Die Produzenten reduzieren durch verstärkte Sorgfalt beim Anbau das Risiko einer Kontaminierung mit Unkräutern. Dadurch konnte laut Analysen bereits eine erhebliche Reduzierung festgestellt werden. Diese Bemühungen werden ausgeweitet und weitergeführt.

 

Verbesserte PA Qualitätskontrolle:

Unsere Lieferanten investieren in eine erweiterte und verbesserte Rückstandskontrolle und venetzen sich mit branchenverwandten Firmen, um Erfahrungswerte zu sammeln. So können problematische Produkte und Herkuntfsländer vermehrt festgestellt und entsprechende Reaktionen in die Wege geleitet werden.

Zusätzliche Analysen sind sehr kostspielig und werden die bereits eingeleiteten Preiserhöhungen bei Trockenkräutern weiterführen. Im Gegenzug wird der PA Gehalt laufend reduziert.

 

Wir sind überzeugt, dass die von uns angeboteten Tees in den üblichen Mengen absolut bedenkenlos genossen werden können.

 

Über neue Erkenntnisse bezüglich dieses Themas informieren wir Sie laufend.